Lieben ohne Leiden !  Narzissmus Opferhilfe Hilfe für Betroffene www.liebenohneleiden.de Lieben ohne Leiden   Katja Amberg Heilpraktikerin, b.a.d.Gebiet der PSYCHOTHERAPIE  Narzissmus Opferhilfe Katja Amberg  HYPNOSETHERAPEUTIN | Heilpraktikerin b.a.d. Gebiet d. PSYCHOTHERAPIE | HAUS MARIPOSA   16833 FEHRBELLIN  |  DEUTSCHLAND  © 2018  |  Impressum und Datenschutz

+49 (0)33932 760119

Liebe  

Klientinnen  

und  

Klienten.  

Wenn  

Sie  

möchten,  

können  

Sie  

hier  

gern  

Ihre  

persönlichen  

Erfahrungen  

und  

Erfolge,  

welche

Sie  

in  

meiner  

Praxis  

bzw.  

mit  

mir  

gemacht  

haben,  

mit

Anderen  

teilen.  

Ihr  

Kommentar  

wird  

anonymisiert  

freigeschalten

,  

das

heißt,  

dass  

Ihre  

persönlichen  

Daten  

nicht  

sichtbar  

sind.  

Sie  

können  

statt  

Ihrem  

echten  

Namen  

selbstverständlich  

auch  

ein

Pseudonym angeben. Hauptsache das Feld NAME ist nicht leer.

Nennen  

Sie  

in  

Ihrem  

Kommentar  

am  

besten  

das  

Thema,  

wegen  

welchem  

Sie  

bei  

mir  

in  

der  

Praxis  

waren,  

und  

dann  

berichten

Sie  

über  

Ihre  

Erfahrungen  

und  

Ergebnisse.  

Schreiben  

Sie  

auch  

gern,  

ob  

Sie  

eine  

persönliche  

Behandlung  

in  

meiner  

Praxis

hatten  

oder  

einen  

Termin  

per  

Telefon  

mit  

mir  

wahrgenommen  

haben.  

So  

helfen  

Sie  

auch  

anderen  

Klienten  

zu  

erfahren,  

was

alles möglich ist.

Herzlichen Dank für Ihren Beitrag!

Hinweis: Bitte verwenden Sie für Ihren Eintrag in mein Gästebuch bitte die Browserversion meiner Homepage. Danke.
Erfolgsberichte meiner Klienten
Behandlungen in meiner Praxis und telefonisch!
Lieben ohne Leiden   Katja Amberg Heilpraktikerin, b.a.d.Gebiet der PSYCHOTHERAPIE  Narzissmus Opferhilfe Lieben ohne Leiden !  Narzissmus Opferhilfe Hilfe für Betroffene www.liebenohneleiden.de

Hypnosepraxis

+49 (0)33932 760119

Katja Amberg  HYPNOSETHERAPEUTIN | Heilpraktikerin b.a.d. Gebiet d. PSYCHOTHERAPIE | HAUS MARIPOSA   16833 FEHRBELLIN  |  DEUTSCHLAND  © 2018  |  Impressum und Datenschutz

Liebe  

Klientinnen  

und  

Klienten.  

Wenn  

Sie  

möchten,  

können

Sie   

hier   

gern   

Ihre   

persönlichen   

Erfahrungen   

und   

Erfolge,

welche  

Sie  

in  

meiner  

Praxis  

bzw.  

mit  

mir  

gemacht  

haben,  

mit

Anderen     

teilen.     

Ihr     

Kommentar     

wird     

anonymisiert

freigeschalten

,   

das   

heißt,   

dass   

Ihre   

persönlichen   

Daten

nicht  

sichtbar  

sind.  

Sie  

können  

statt  

Ihrem  

echten  

Namen

selbstverständlich      

auch      

ein      

Pseudonym      

angeben.

Hauptsache das Feld NAME ist nicht leer.

Nennen   

Sie   

in   

Ihrem   

Kommentar   

am   

besten   

das  

Thema,

wegen  

welchem  

Sie  

bei  

mir  

in  

der  

Praxis  

waren,  

und  

dann

berichten    

Sie    

über    

Ihre    

Erfahrungen    

und    

Ergebnisse.

Schreiben    

Sie    

auch    

gern,    

ob    

Sie    

eine    

persönliche

Behandlung  

in  

meiner  

Praxis  

hatten  

oder  

einen  

Termin  

per

Telefon  

mit  

mir  

wahrgenommen  

haben.  

So  

helfen  

Sie  

auch

anderen Klienten zu erfahren, was alles möglich ist.

Herzlichen Dank für Ihren Beitrag!

Hinweis: Bitte verwenden Sie für Ihren Eintrag in mein Gästebuch bitte die Browserversion meiner Homepage. Danke.
Erfolgsberichte meiner Klienten
Behandlungen in meiner Praxis und telefonisch!
VON FRAU I.A. AUS GRIESHEIM AM 07.06.2018 21:56 Liebe Frau Amberg, zunächst einmal vielen vielen Dank für die tolle Behandlung. In nur drei Sitzungen konnten Sie mir bereits helfen und mir Dinge aufzeigen, die ich so vorher ganz rational zwar schon gewusst habe, aber nie geschafft habe, zu bearbeiten und zu heilen. Durch die große Entfernung war auch eine Hypnose per Telefon kein Problem. Ich kann jedem nur empfehlen, der irgendwie immer das Gefühl hat, Beziehungen laufen immer nach dem gleichen Muster ab, ohne Erklärungen dafür zu haben, sich an Frau Amberg zu wenden. Sie hilft, das Problem zu lösen und ein zufriedeneres Leben zu führen. Einfach offen sein und sich mitnehmen lassen. Ich selbst, bin ein ganz rationaler Mensch, sehr stark und voller Selbstbewusstsein, dennoch habe ich das ein oder andere Päckchen zu tragen (wie jeder von uns), wenn auch "nur" im Unterbewusstsein. Und da liegt das Problem: Wir können noch so stark sein, an das Unterbewusstsein kommen wir ohne Hilfe nicht dran. Von Herzen danke ich Ihnen, Frau Amberg. Ich werde Sie immer weiterempfehlen. Falls es mal wieder bei mir hakt, weiß ich, an wen ich mich wenden werde. Alles Gute. VON FAMILIE R. AM 16.04.2018 19:46 Liebe Frau Amberg, nun sind es schon 3 Jahre!!!, die mein Mann und ich rauchfrei sind!! Heute wollen wir einfach mal Danke sagen! Es fühlt sich soooo gut an. Und es ging wirklich ganz leicht, so wie Sie uns das erklärt haben. Das war für uns unvorstellbar, da wir es schon mehrmals versucht hatten mit dem rauchen aufzuhören. Ihre Hypnose funktioniert wirklich, auch wenn man sich das nicht vorstellen kann. Wir genießen jetzt unser Leben! Machen Sie weiter so! Ganz liebe Grüße von Familie R. aus B. :-) VON ALEXANDRA AUS BEI BERLIN AM 12.04.2018 14:39 Meine Erfahrung mit Fr. Amberg, ich kann erstmal sagen ich bin mehr als begeistert :) Ich nahm mit ihr Kontakt auf nachdem ich mich von meinem Narzisstischen Ehemann getrennt habe! Ich habe lange gesucht um die richtige Hilfe für mich zu finden, ich habe etliche Psychologen angerufen und mein Problem geschildert aber jedesmal wurde man nicht verstanden weil die meisten Psychologen sich mit dem Thema Narzissten nicht auskennen und wie der Zufall wollte bin ich auf Frau Amberg gestoßen die sich auf dieses Gebiet spezialisiert hat! Nach einem E-Mail Kontakt und einem Telefonat war die erste Hypnose Sitzung, klar war ich skeptisch, aber ich wollte endlich diese Angst vor diesem Menschen loswerden! Und ich muss sagen schon nach der ersten Sitzung ging es mir so gut das ich meine Tochter zu Fuß von der Kita abholte was ich sonst nie getan hätte aus Angst er lauert uns irgendwo auf. In insgesamt 3 Sitzungen sind wir jedes Problem behutsam angegangen und konnten es lösen und heute 5 Monate nach der Trennung bin ich ein neuer Mensch! Ohne Fr. Amberg ihre Hilfe wäre ich nicht mal im Ansatz so weit! Bei meiner letzten Sitzung sind wir die ersten Themen noch einmal durch gegangen und dabei ist mir so richtig bewusst geworden das all meine Angst usw. nicht mehr da waren oder nur noch minimal, und man hat regelrecht darüber gelacht weswegen man am Anfang da war! Also ich kann und werde jedem die Hypnose bei Frau Amberg nur empfehlen, alle meine Freunde sind begeistert das ich wieder so ein fröhlicher Mensch geworden bin! Eins steht fest egal was mich für Probleme noch begleiten in meinem Leben oder welche Rückschläge kommen, ich weiß wer mir helfen kann....Frau Amberg, sie sind wirklich klasse. Vielen vielen Dank VON KÖHLER AUS SEELITZ AM 22.10.2017 12:55 Ja, hier meldet sich eine 65 jährige Frau,der ein narzisstischer Schwiegersohn die Tochter und die Enkelsöhne wegnahm,auf sehr,sehr brutale Art.Ich fand sehr viele Partnergeschichten über Narzissmus aber fast nichts in meiner Konstellation.Ich suchte und suchte und fand Frau Amberg.Glücklicherweise ist Narzissmus für sie kein Fremdwort.So konnte sie mit der Hypnose per Telefon mir gut helfen.Per Telefon Hypnose bei ihr funktioniert.Probiert es aus,es hilft den Schmerz zu lindern aber auch bei sich selber zu schauen.Dieses bei sich selber schauen ist sehr ,sehr wichtig.Psychologen hatten eine Vorgehensweise die oft bei anderen "SCHULD" manifestiert.Hilft überhaupt nicht !!!!!Dank der Hilfe von Frau Amberg kommt langsam wieder Freude in mein Leben.Vielleicht habe ich meine Tochter verloren,aber dafür habe ich aufgehört bei ihr zu Kreuze zu kriechen einschließlich ihres Mannes(NARZISST)Vielleicht ,vielleicht begegnet mir auf diesem Weg eine Mutter der Ähnliches wiederfuhr wie mir.An dieser Stelle mache ich allen noch Zögerndern Mut zumindest einen Telefonanruf zu tätigen-es lohnt sich Frau Köhler 037384/17993 VON KLIENTIN VON FRAU AMBERG, ANONYM AM 22.08.2017 19:55 Ich lernte ihn in einer Kneipe in einer deutschen Großstadt kennen, er war dort ein Wochenende zum Feiern unterwegs. Gutaussehend, unheimlich charmant und verheiratet. Er wollte meine Handynummer und ich gab ihm meine Handynummer. Dann meldete er sich an dem Montag, er meinte, er sei glücklich verheiratet und liebe seine Frau. Ich erwiderte, dass alles gut sei, das es schön war ihn kennengelernt zu haben, ich ihm alles liebe wünschte und damit war die Sache für mich erledigt. Dann aber meldete er sich immer mal wieder, machte mir Komplimente, die Abstände der Nachrichten und Anrufe wurden kürzer. Er fragte dann nach einem Treffen, wir wohnten 250 km auseinander und er war selbstständig und konnte schlecht weg. Erst hab ich nein gesagt aber dann doch eingewilligt, mittlerweile hatte er mir erzählt, er sei doch nicht so glücklich verheiratet. Dann nach 4 Monaten willigte ich ein und wir trafen uns in seiner Stadt. Es war sehr schön, er überhäufte mich in der Folgezeit mit Komplimenten, gab mir das Gefühl, die tollste Frau der Welt zu sein.Er rief an, wann er wollte und schrieb , wann er wollte und wenn er Zeit hatte. Ich durfte mich nicht melden. Irgendwann fing er an sauer zu werden, wenn ich nicht sofort antwortete. Ich bin viel unterwegs, das machte er schlecht, wollte nicht, dass ich verreise. Versuchte zu kontrollieren was ich mache. Beteuerte mir immer wieder, das sei so, weil er mich so unendlich liebe. Dann wollte er mit mir zusammen sein aber jedes mal, wenn ich ihm sagte, ich überlege mich zu trennen, machte er einen Rückzieher. Wegen dem Geschäft, wegen der Kinder usw. Ich glaube,ich wurde dann zu unbequem, er meldete sich nicht mehr so oft und ich hatte dann das Gefühl er hat eine andere.Ich bin hingefahren und habe ihn für alles gedankt und gesagt, es ist vorbei, er wollte das nicht akzeptieren, meinte wir sollen so weiter machen. Vom Verstand her, wusste ich, es kann mir nichts besseres passieren aber dann traf es mich mit voller Wucht, ich litt unbeschreiblich, ich wollte die Zeit mit ihm zurück, die Komplimente, das Gefühl auf Händen getragen werden obwohl es das ja schon lange nicht mehr war, sondern eher das Gefühl nichts recht machen zu können . Es vergingen Wochen, ich meldete mich nicht mehr bei ihm, er aber sporadisch bei mir, um mir zu sagen, er liebe mich immer noch. Ich litt 3 Monate, war nicht mehr fröhlich, vergrub mich, konnte mit niemandem reden und verstand nicht, was mit mir los war. Dann fand ich im Netz die Seite http://umgang-mit-narzissten.de von Sven Grüttefien und ich bestellte alle Bücher und verschlang jeden Erfahrungsbericht Der Mann hatte nun einen Namen NARZISST. Aber der Herzschmerz ließ nicht nach, dann fand ich auf der Seite von Herrn Grüttefien einen Hinweis auf Frau Amberg, ich schaute auf ihrer Internetseite http://www.haus-mariposa.de und rief sie an. Sie rief mich noch am gleichen Tag zurück und das erste Telefonat bestand fast nur aus weinen, weil ich so verzweifelt war und endlich mit jemandem reden konnte. Da Frau Amberg zu weit weg wohnte um in ihre Praxis zu fahren, vereinbarten wir einen Telefontermin für eine Hypnose und schon nach dem ersten Termin ging es mir besser, der Schmerz wurde weniger. Ich vereinbarte einen neuen Termin und fühlte mich nach diesem zweiten Termin wieder ein Stück weit besser. Nach dem dritten Termin, schrieb ich dem Mann einen Nachricht, bedankte mich und wünschte ihm für sein Leben alles Gute. Er versucht immer nochmal mir zu schreiben aber ich antworte nicht mehr. Mein Herz oder meine Seele sind geheilt, eigentlich war er nur ein Stellvertreter für unerledigte Sachen in meinem Leben und dank Frau Amberg und drei Telefonsitzungen hat dieser Schmerz ein Ende genommen. Ich fühle mich heute, fast genau ein Jahr nach dem ersten Telefongespräch freier den je, ich habe gelernt zu sagen, was ich möchte und auch was ich nicht möchte. Ich bin wieder glücklich und ich weiß, ich werde auf keinen Narzisst mehr reinfallen. Ich bin frei !!! Ich kann Frau Amberg nur empfehlen, sicher auch bei Problemen, dir nichts mit Narzissten zu tun haben, die Methode hilft einem schnell und man fühlt sich danach wie befreit und ich hätte nicht gedacht, dass es so gut am Telefon funktioniert VON KARIN AM 02.07.2017 18:31 THEMA:BURN OUT Liebe Katja, Meine arbeitstechnischen Anforderungen wurden immer größer und ich wurde hektisch,wollte alles schaffen, was lange gut ging, bis ich merkte, wie ausgelaugt und schlapp ich war...Dazu kam Müdigkeit und ein sehr unangenehmer Ohrendruck, der sich verstärkte. In der Hypnose konnte ich erst einmal wieder entspannen. Dann sind wir in die Drucksituation gegangen und spürten die Ursachen auf. Eigentlich ganz einfach, öfter mal NEIN zu sagen, wenn es zuviel ist. Doch das ist ein echter Lernprozess, der viele Herausforderungen mit sich bringt. Es lohnt sich aber dran zu bleiben, denn die Veränderungen im Umfeld sind sehr interessant und ich werde immer mehr ich selbst. Vielen Dank für deine Hilfe und ich komme gerne wieder, wenn ich Unterstützung brauche. Liebe Grüße Karin VON MIRANIDIA AM 02.07.2017 17:59 Thema:Trennung Liebe Katja, Eine wundervolle Idee von Dir unsere Erfahrungen anderen mitzuteilen und Ihnen somit Mut zu machen durch Hypnose wieder voller Zuversicht und Freude durchs Leben zu gehen. Da ich die positive Wirkung der Gruppenhypnose schon kannte ,vertraute ich auch auf hilfreiche Veränderungen in mir nach einer Trennung. Ich fühlte mich so verletzlich,hilflos,traurig und ich wollte einfach meine Leichtigkeit wieder haben.In der Hypnose kamen Kindheitserlebnisse ans Licht,in denen ich ähnlich fühlte.Mit Deiner Hilfe fand ich den Weg aus der Traurigkeit und meine Schwere löste sich immer mehr auf .Inzwischen habe ich einen wundervollen Mann kennen gelernt und genieße mein Glück in vollen Zügen. Ich danke Dir von ganzem Herzen. Alles Liebe Miranidia VON PHEPP AM 28.06.2017 20:40 Liebe Katja, vielen Dank für Alles! Wir sind Skifahrer und freuen uns immer wieder auf eine Woche Winterurlaub. Ich habe spät Skifahren erlernt und so einige Stürze hinter mir...irgendwann gab es einen bösen Sturz, Knochen heil aber seitdem fuhr die Angst mit.... So ging es einige Jahre, der Gedanke AUFGEBEN war Gegenwärtig und mir verging fast die Lust auf den Schnee und auf diese schöne Gegend. Meine Freundin erzählte mir von Fr.Amberg und sagte. "Probiere es doch mal!" Gesagt-Getan, zu verlieren hatte ich nichts mehr. Mir begegnete eine liebe, einfühlsame, positiv ausstrahlende junge Frau. Noch nie war ich bei einer Hypnose und wußte nicht, ob ich mich fallen lassen kann. Es klappte ganz gut! Der Winter nahte und es ging ans Skifahren....die Angst war weg. Ich habe noch immer Respekt vor steilen Abfahrten aber mit dem Bewußtsein, dass ich das schaffe!! Nun zu mir. Mein Leben war in der Kindheit nicht so einfach, je älter man wird, kommt mal was "hoch", was nicht verarbeitet werden konnte. Man fühlt sich traurig, einsam , leer und weiß eigentlich nicht genau, was los ist obwohl doch alles gut ist...Partnerschaft, Arbeit usw. Bei Katja hatte ich schon einige Sitzungen, jedesmal wurde wieder ein neuer Knoten (meist Ängste) der Kindheit gelöst und ich fühle mich befreit. Ich fragte Katja einmal, warum ich...? Sie sagte, weil in deinem Leben, mehrere Leben passen würden. (Stoff für einen Roman?) Katja habe ich viel zu verdanken. Ich gehe viel Selbstbewußter durch das Leben, habe schon einiges erreicht, was für mich wichtig ist. Ich habe Sie auch schon Weiterempfohlen, da Sie mir sehr geholfen hat!! DANKESCHÖN DAS ICH WIEDER FREUDE AM LEBEN HABE !! VON FAMILIE S. (NAME V. ADMIN ANONYMISIERT) AM 15.06.2017 17:56 Liebe Katja, gerne berichten wir hier über unsere Familientherapie. Unser kennenlernen fing mit den "Zwangsstörungen" unserer Tochter an. Nach einem Telefonat wurden schon die ersten Punkte besprochen. Dann kam die erste Hypnose. Meine Frau und unsere Tochter im Abstand von 3 Tagen. Das Ergebnis war der Hammer. Wenn ich jetzt dran denke kommen mir immernoch die Tränen. Wer konnte wissen das die Probleme unserer Tochter aus der Zeit stammen als sie 3 Monate alt war. Bereits ein paar Tage nach der Therapie war das Kind wie ausgewechselt. Nach Abschluss der Behandlung ging es uns allen sehr viel besser. Man kann es schlecht beschreiben. Aber für uns war es wie ein Wunder. Und der Psychologe wollte unsere Tochter (13 )für 8 Wochen wegsperren. Unfassbar. Danke für alles Katja und bis bald VON ANONYM AM 03.06.2017 12:43 Liebe Frau Amberg, vielen Dank für Ihre lange und intensive Begleitung. Für Interessenten möchte ich gern meine Erfahrungen mitteilen: Mein Thema: Lösung von einem Narzissten! Ich habe einmal gelesen, dass die Trennung von einem Narzissten das wohl schwierigste ist, was man im Leben leisten können muss und selten gelingt. Das Setting: per Telefon! Sämtliche Sitzungen fanden aufgrund der Entfernung am Telefon statt. Ich war sehr froh darüber. Wer einmal in der Situation gesteckt hat, weiß, wie dringend es sein kann und wie schwer die Zeit ist. Das Ergebnis: Wir hatten einige Sitzungen. Jede für sich sehr wertvoll. Frau Amberg hat eine sehr emphatische Art (nach/in einer Beziehung mit einem Narzissten tut das sehr gut und fühlt sich an, wie Wasser auf einem trockenen Wüstenboden.) Es fällt mir recht schwer, hier in Worte zu fassen, wie gut und wertvoll ich ihre Unterstützung empfand - das ist meine erste Bewertung, die ich schreibe..ich bitte daher um Nachsicht. Frau Amberg versteht es, zuzuhören, die wichtigen Punkte heraus zu arbeiten und mit diesen dann zu arbeiten. Sie ist sehr einfühlsam, behutsam und die Sitzungen mit ihr haben mich jedes Mal ein sehr großes Stück weiter gebracht. Durch ihre Arbeit habe ich mich sehr weiter entwickelt. Ich bin ein sehr skeptischer Mensch, habe viele Lösungswege ausprobiert und bin mit keiner Methode so schnell so weit gekommen. Die Veränderungen durch Hypnose sind sehr tiefgreifend und schnell wirksam. Wenn ich ihre Hilfe auch außerhalb einer Sitzung benötigt habe, war Frau Amberg kurzfristig per whatsapp erreichbar und hat mir wertvolle, aufbauende Nachrichten gesendet. Das war zwischendurch sehr hilfreich und eine gute Unterstützung. Ich bin ein sehr verschlossener Mensch und ich gebe in der Regel nicht viel von mir preis. Diese Zeilen zu schreiben, war schon eine kleine Herausforderung, doch hoffe ich damit denen, die dringend Hilfe suchen, ein paar Infos an die Hand zu geben, die die Entscheidung für eine Behandlung bei Frau Amberg erleichtern. Mir hat es wirklich sehr geholfen und es ging mir sehr (!) schlecht. An dieser Stelle noch einmal meinen herzlichen Dank liebe Frau Amberg. Auch wenn ich diese Empfehlung anonym verfasse, wissen Sie sicher, wer hier schreibt ;-) Es gibt so wenig Hilfe und Unterstützung für Menschen in einer solchen Situation (Beziehung mit einem Narzissten, der einen quält und kurz drauf sagt, wie sehr er einen liebt....man denkt, man verliert den Verstand, weil man nicht weiß, was man nun glauben soll...ich wusste nicht mehr, wo oben und unten ist, wollte unbedingt, dass es funktioniert...). Die Hilfe von Frau Amberg ordnet die Dinge richtig ein, macht den Blick klar und man kann für sich erkennen, was für einen selbst richtig und was falsch ist und worauf es ankommt, was es zu erkennen und zu lernen gilt und wofür das Ganze gut ist. Für all diese Erkenntnisse bin ich unglaublich dankbar! VON TOM AUS BERLIN AM 29.05.2017 17:11 Behandlung: Beziehungsprobleme Liebe Frau Amberg, zunächst herzlichen Dank für Ihre Behandlung, welche mir sehr geholfen hat und mein Leben sehr positiv verändert hat. Mein Thema: Beziehungsprobleme. Zunächst muß ich erwähnen, dass ich ein sehr rationaler Mensch bin und (vielleicht typisch männlich) eher nicht so offen für Behandlungsmethoden war, die man nicht direkt erklären kann. Überrascht war ich bereits nach der ersten Sitzung! Durch Ihre Methoden haben Sie (mit viel Empathie) die ganz tief liegenden Gründe und Ursachen für meine Probleme gefunden und mich sozusagen wieder auf den Weg gebracht. Das Ganze sehr schnell und zielführend. Klasse. Nebenbei gesagt: Die sehr ansprechende Atmosphäre in Ihrem Behandlungsraum finde ich gegenüber „normalen“ Artzpraxen super.